Heckenpflege

Hecken in der Flur vernetzten, wie Gewässer, unsere Kulturlandschaft. Hecken lockern nicht nur das Landschaftsbild auf, sie sind wertvoller Lebens- und Rückzugsraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Sie verbinden unterschiedliche Lebensräume wie Waldränder, Säume oder Wiesen miteinander und schützen unseren wertvollen Boden vor Wind und Wasser. Nicht zuletzt liefern sie eine reichhaltige Früchtevielfalt für Mensch und Tier.

Doch ohne richtige Pflege verlieren Hecken mit der Zeit ihre Vitalität und ihre Funktion als Lebensraum und Nahrungshabitat. Hecken sollten daher ungefähr alle 15-20 Jahre „erneuert“ werden. Diese „Erneuerung“ bedeutet, dass Hecken über einen Zeitraum von 3-5 Jahren abschnittsweise an der Basis zurückgeschnitten werden. So können sie sich verjüngen und mit der Zeit entwickeln sich unterschiedlich alte Bereiche mit verschiedenen Höhenabstufungen.
Durch diese naturschutzfachlich orientierte Pflege gewinnt die Hecke sehr viel an Struktur und sie erhält ihre Funktion als wertvolles Biotop zurück.

Der Landschaftspflegeverband Dachau ist zudem seit 2016 als Konzeptersteller für das „Kulturlandschaftsprogramm B49 – Erneuerung von Hecken und Feldgehölzen“ zertifiziert. Im Auftrag unserer Mitglieder erstellen wir naturschutzfachlich abgestimmte Konzepte und führen diese auch fachgerecht um.

Sie haben Hecken im Flur, die gepflegt bzw. erneuert werden müssen?

Wir unterstützen unsere Mitglieder bei der Konzepterstellung und Umsetzung von förderfähigen Heckenpflegemaßnahmen.